Pokémon im Ruhrgebiet | Nerdizismus Folge 44

Inter­view mit Jacques Hartjes im Gruga Park Essen

Die Welt der Pokémon faszi­niert mich, seit ich das erste Mal die blaue Edition in den alten, grauen Gameboy meines Bruders gepackt habe. Mit meinem kleinen Shiggy habe ich mich auf eine fantas­ti­sche Reise begeben, auf der ich eine Menge Pokémon gefangen habe und natür­lich auch Missingno auf die Spur gekommen bin. ;D

Pokémon gibt es seit 1996 und die kleinen, lustigen Wesen haben in windes­eile unsere Herzen erobert. Neben einem Sammel­kar­ten­spiel, einer Anime Serie, 18 Kino­filmen und vielen, vielen Spielen und Merchan­dise gibt es die erfolg­reiche App Pokémon Go, über die wir vor einem Jahr schon berichtet haben.

Mit Pokémon Go ist für viele Fans ein Traum in Erfül­lung gegangen, denn damit wird das Nintendo Spiel in unsere Welt über­tragen und überall können die kleinen Monster gejagt werden. In Arenen kann man seine kleinen Pikatchus, Entons und Taubsis dann gegen andere antreten lassen und sein Team weiter entwi­ckeln.

Ziem­lich cool, weil man sich dabei draußen bewegt und zur Abwechs­lung mal ein wenig die Sonne sieht. Ist doch mal was anderes.

Und was richtig anderes, kann man in der Gruga­liga erleben.

Dort findet einmal im Jahr ein großes Pokémon Event statt, bei dem man mit seinem Team gegen rich­tige Arenal­eiter antreten kann, um sich mit ein paar Orden für die große Liga zu quali­fi­zieren. Wie das geht und was da alles passiert, erfahrt Ihr im Inter­view mit Jacques Hartjes, einer der Orga­ni­sa­toren der Gruga­liga.



Die Nerdi­zisten in dieser Episode:

avatar
Forever Nerd­girl Anja 

So könnt ihr uns abon­nieren:

Die bishe­rigen Episoden: