Blu-Ray Review: Pixar’s Findet Dory als perfektes Sequel?

Seit letzter Woche gibt es “Findet Dory” den Nachfolger zu Pixars Unterwasserroadtrip von 2003 auch bei uns auf DVD, Blu-Ray und in diversen Digital Formaten. Wir haben uns den Release zum Anlass genommen, eine kleine Kritik zum Animationshit nachzuschieben und uns erneut über eines der guten Pixar Sequels zu freuen.

Pixar Filme sind so eine Sache für uns Deutsche: Während der Rest der Welt das neueste Werk aus Disneys Edelschmiede der 3D Unterhaltung meist im Sommer zu sehen bekommt, müssen wir Deutschen uns seltsamerweise fast immer bis zum Herbst gedulden. Auch bei “Findet Dory” waren wir wieder eine der letzten Länder, die mit der Präsenz des Films in den Kinos beglückt worden sind. Ich habe keine Ahnung, was das deutsche Disneymarketing dazu bewegt. Aber bei einem Film, wie “Findet Dory” tut das als Kino- und Animationsfilmliebhaber manchmal schon weh. Dementsprechend müssen wir auch immer etwas länger auf die Heimkinoauswertung warten.

Jetzt, knapp 2,5 Monate nach dem Start der Blu-Ray in anderen Ländern, könnten wir aber kaum glücklicher sein, denn wenigstens bietet die Scheibe, neben dem großartigen Film, auch einiges an nettem Bonusmaterial, das einem den Abend erhellen kann.

(mehr …)

Trailer-Bowl: Der große Superbowl Trailer Sammelpost & Stranger Things Season 2

Gestern Nacht war es wieder Zeit für das größte Einzel-TV Event des Jahres, bei dem Millionen Zuschauer aus aller Welt auf nur eine Sache warten: Die Halbzeitshow des 51. Superbowls und neue Filmtrailer.

Und da sich außer den Amis ja auch kaum einer mit den Regeln dieses Haudrauf-Sports a’ka Football auskennt, kann es vielen Nerds  auch egal sein, dass sie gestern eines der “größten Sportcomebacks der vergangenen Jahre, vielleicht des vergangenen Jahrhunderts” miterleben konnten. Die Trailer gibt’s sowieso nur im amerikanischen Fernsehen. Daher muss auch kein Nerd bis 2 Uhr nachts wach sein und tausende kleiner Werbepausen ertragen, nur um 30-Sekunden Werbespots anzugucken.

Merkt es euch einfach: Am nächsten Tag gibt’s unseren Trailer-Sammelthread, mit dem ihr den Montag Vormittag im Büro, im Home-Office, an der Uni oder im Unterricht totschlagen könnt. Lange Rede, kurzer Schwachsinn. Klickt einfach auf Play und lehnt euch zurück mit unserer Trailerauswahl:




(mehr …)

Trailertime: Spider-Man: Homecoming a.k.a Spidey’s MCU Reboot

MARVEL macht verdammt erfolgreiche Filme, doch MARVEL hat(te) lange ein Problem: Die Filmrechte der beliebtesten Helden des Comic-Book Labels wurden vor vielen Jahren an andere Studios verkauft. Lange bevor Iron Man erfolgreich das MARVEL Cinematic Universe eingeleitet hat, wurden die Stars der Comic Imperiums von Sony, Fox und Co. filmisch verwurstet.

Besonders schmerzlich war dies für MCU Fans im Hinblick auf MARVELs beliebtestes Kind Peter Parker a.k.a Spider-Man. Schließlich hat die Spinne Anfang der 2000er mit der Tobey Maguire Reihe die Renaissance der Comic Buch Filme eingeleitet und ist auch bei Comicbuchabsätzen ungeschlagen. Pech für Sony, dass sie das Haus-eigene Reboot mit Andrew Garfield spätestens mit Teil 2 in den Sand gesetzt haben. Glück für MARVEL, dass Sony aber weiterhin Kohle mit Spidey verdienen will.

So entstand ein einzigartiger Filmdeal, bei dem die menschliche Spinne für ein paar Auftritte im MCU von Sony an MARVEL und MCU Charaktere für Auftritte in Spidey Solofilme an Sony verliehen werden. Kreativ dürfen MARVEL Mitarbeiter bei allen Filmen den Hut aufhaben, bei den Solo-Filmen bleibt die finale Entscheidungsgewalt (und die Kohle) aber bei Sony. Puh. Und die normalen Kinozuschauer wundern sich über das zweite Reboot innerhalb von 15 Jahren.

Seinen ersten MCU Auftritt gab es dieses Jahr bereits im Superhelden-Clashbuster “Civil War”. Nächstes Jahr folgt dann mit “Spider-Man: Homecoming” der erste eigene Film. Featuring Tony Stark. Den ersten Trailer dafür gibt es seit heute:

Das war übrigens der internationale Trailer, der gleichzeitig auch der bessere von beiden veröffentlichten Trailern ist. Der zweite, wie ihr sehen werdet, ist etwas lahmer.

(mehr …)

Bastille Day © 2016 STUDIOCANAL GmbH

Blu-Ray Review & Verlosung: Idris Elba & Robb Stark kloppen sich zum “Bastille Day”

Bei einem Jahr voller Blockbuster und Comicbuch Filme kann man schon mal vergessen, dass es auch andere Bewegtbildwerke da draußen gibt. Einer dieser Filme ist der rasante Action-Thriller “Bastille Day” mit Haudrauf Idris Elba und Game of Thrones Veteran Richard Madden (a.ka. “Robb Stark”).

Passend zum Release auf Blu-Ray (am 27.10.) haben wir uns das Werk von Regisseur James Watkins („Die Frau in Schwarz“, „Eden Lake“) einmal in den Blu-Ray Player gelegt und durchgenerdet. Und damit ihr euch auch ein Bild des Films machen könnt, verlosen wir jeweils eine Blu-Ray und DVD des Films. Wie ihr mitmachen könnt, erfahrt ihr am Ende des Artikels. (mehr …)