Das perfekte Produkt?

Falk Ebert vom Gefahrgutblog, hat sich die Mühe gemacht einmal zu untersuchen, wem #EPVII gefällt und wem nicht. Für die Lesefaulen oder nicht englischsprechenden User eine kurze Zusammenfassung:

Aus Marketing bzw. Monetärer Sicht haben J.J. Abrams / Disney alles richtig gemacht – ja, ich denke sogar ein marketingtechnisches Meisterstück abgeliefert. Nahezu jede Zielgruppe mag den neuen Film und zwar unabhängig von Alter, OT / Prequels-Fan oder kompletter Star Wars Newbie.

Einzig die Gruppe der Expanded Universe-Fans (das von Disney zwar offiziell “gekillt”, durch die Hintertür doch im Film gelandet ist) stechen aus der Gruppe hervor. Mit 45% tendenziell negativer Rezeption ist unter allen Zielgruppen hier der einzig nennenswerte Peak zu beobachten. Dieser Film, und das könnte man ihm aus künstlerischer Sicht vorwerfen, ist ein perfekt auf den Massengeschmack zugeschnittenes Produkt. Was es sonst noch zu bekritteln gibt – und das ist Einiges, könnt ihr in Folge 10 von Nerdizismus hören.

Ich bin aber sicher, dass Disney auch die EU-Fans noch eingefangen wird. Dafür müssen aber wirklich frische Ideen (und kein EU-Recycling) her.

Alle Zahlen und Daten im Link. Ihr könnt auch noch weiterhin an der Umfrage teilnehmen. Die Werte aktualisieren sich dann automatisch.

Zur Auswertung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.