Trailertime: Spider-Man: Homecoming a.k.a Spidey’s MCU Reboot

MARVEL macht verdammt erfolgreiche Filme, doch MARVEL hat(te) lange ein Problem: Die Filmrechte der beliebtesten Helden des Comic-Book Labels wurden vor vielen Jahren an andere Studios verkauft. Lange bevor Iron Man erfolgreich das MARVEL Cinematic Universe eingeleitet hat, wurden die Stars der Comic Imperiums von Sony, Fox und Co. filmisch verwurstet.

Besonders schmerzlich war dies für MCU Fans im Hinblick auf MARVELs beliebtestes Kind Peter Parker a.k.a Spider-Man. Schließlich hat die Spinne Anfang der 2000er mit der Tobey Maguire Reihe die Renaissance der Comic Buch Filme eingeleitet und ist auch bei Comicbuchabsätzen ungeschlagen. Pech für Sony, dass sie das Haus-eigene Reboot mit Andrew Garfield spätestens mit Teil 2 in den Sand gesetzt haben. Glück für MARVEL, dass Sony aber weiterhin Kohle mit Spidey verdienen will.

So entstand ein einzigartiger Filmdeal, bei dem die menschliche Spinne für ein paar Auftritte im MCU von Sony an MARVEL und MCU Charaktere für Auftritte in Spidey Solofilme an Sony verliehen werden. Kreativ dürfen MARVEL Mitarbeiter bei allen Filmen den Hut aufhaben, bei den Solo-Filmen bleibt die finale Entscheidungsgewalt (und die Kohle) aber bei Sony. Puh. Und die normalen Kinozuschauer wundern sich über das zweite Reboot innerhalb von 15 Jahren.

Seinen ersten MCU Auftritt gab es dieses Jahr bereits im Superhelden-Clashbuster “Civil War”. Nächstes Jahr folgt dann mit “Spider-Man: Homecoming” der erste eigene Film. Featuring Tony Stark. Den ersten Trailer dafür gibt es seit heute:

Das war übrigens der internationale Trailer, der gleichzeitig auch der bessere von beiden veröffentlichten Trailern ist. Der zweite, wie ihr sehen werdet, ist etwas lahmer.

(mehr …)

Marvel's Doctor Strange

Filmkritik Doctor Strange (SPOILER) | Nerdizismus Folge 26

14 mal waren wir schon im Marvel Cinematic Universe und noch immer haben wir nicht alle Helden kennengelernt. So gaaaaaaaanz langsam macht sich etwas Superheromüdigkeit unter den Nerdizisten breit. Der neue in der Runde ist nun also Doctor Strange, welcher solide aber auch ohne große Überraschungen eingeführt wird.

Das haut keinen vom Hocker, tut aber auch nicht weh.

Der Streifen ist recht lustig, visuell beeindruckend und der Schurke ist recht unmotiviert. Den Film könnt Ihr einfach so weggucken – am Ende wird eh alles ein Reboot vom Reboot des Reboots vom Remake und eigentlich ist alles Theater.
(mehr …)

Marvel's Doctor Strange

Filmkritik Marvel’s Doctor Strange SPOILERFREI | Nerdizismus Folge 25

Diese Woche startet mit Marvel’s Doctor Strange der 14. Film im Mavel Cinematic Universe in den deutschen Kinos und wir waren so glücklich, ihn uns schon ansehen zu dürfen. Als Vollnerds haben Anja und Michael natürlich nicht nein gesagt.

Ob der Film was taugt und ob ihr euch diesen Anschauen solltet, erfahrt ihr in unserem spoilerfreien Kurzreview. Das große Review MIT Spoilern gibt es dann demnächst. (mehr …)

© Netflix

Neuer Luke Cage Trailer – Marvel macht einen auf Netflix Gangster

Ende September startet mit Marvel’s Luke Cage die nunmehr dritte Serie aus dem Netflix/Marvel Mega-Deal. Zur Erinnerung: 2013 einigten sich die Mediengiganten auf 5 Serien, die im Laufe der nächsten Jahre für das Streaming Portal produziert werden sollten: Daredevil, Jessica Jones, Luke Cage, Iron Fist und zuletzt das Avengers Team fürs TV: The Defenders.

Daredevil (mit mittlerweile 2 Staffeln) und Jessica Jones haben bereits gezeigt, was so eine Partnerschaft hervorbringen kann. Fans, Kritiker und wir Nerdizisten waren begeistert von der Qualität und Unterhaltung beider Serien. Entsprechend hat Netflix heute den ersten “großen” Trailer zur dritten Serie online gestellt. Und wie bei Daredevil und Jessica Jones, geht auch Luke Cage in eine neue Richtung, ohne dabei das bisher aufgebaute TV Universum zu verlassen.

 

 

Nach einem Comic-Con Teaser, der eher die Stimmung der Serie gezeigt hat, bekommen wir mit diesem Trailer schon eine besseren Eindruck von dem, was uns Ende September erwartet.

(mehr …)

San Diego Comic-Con 2016 Trailer Wahnsinn (aka. Sammlung) !!!

Letztes Wochenende fand wieder der Convention Klassiker in San Diego statt. Die San Diego Comic-Con, die weltgrößte Con für Comic-, Film- und Seriennerds. In den letzten Jahren bedeutete dies vor allen Dingen geleakte Trailer zu vielen kommenden Film- und TV-Highlights.

Auf der Con zeigen die Studios nämlich meist Con-exklusives, halb-fertiges Videomaterial, um Buzz unter den Fans zu generieren und Gründe für den Con-Besuch zu schaffen. In Zeiten von Smartphones und mobilem Highspeed Internet eine Sache, die selten in der Exklusivität verweilt. Letztes Jahr war der erste Trailer zu Suicide Squad entsprechend eins der meistgeleaktesten Videoes ever. Das ging so weit, dass Warner den Trailer kurze Zeit später sogar selber online veröffentlicht hat. Daraus haben viele Studios dieses Jahr gelernt und zahlreiches Material auch den Online Fans bereit gestellt.

Das finden wir toll 😉 . Und damit ihr nicht groß im Netz rumsuchen müsst, haben wir für euch die besten und nerdgewandesten Trailer übersichtlich aufgelistet.

Have fun!

1. DC Cinematic Universe

Bei DC hat man sich wirklich nicht lumpen lassen. Der Wonder Woman Trailer lässt uns fast das BvS Debakel vergessen und die Justice League Szenen über 1,5 Jahre vor dem Film lassen Spaß erahnen. Ach ja und der erste Queen-lose Trailer zu Suicide Squad seit gefühlten Ewigkeiten haut auch ganz gut rein.


(mehr …)

Filmkritik X-Men:Apocalypse oder Offenbarung? | Nerdizismus Folge 15

He’s back…
Also Emu. Ihr wisst schon, der Typ von Bizzaroworldcomics, der Comicexperte, ist wieder da und dieses Mal haben wir es bitter nötig. Denn was in diesem Podcast abgeht hatten wir beim Planen der Folge wirklich nicht erwartet. Da sind wir munter am Erörtern der Plotholes, Logikfehler und verschiedenen Versatzstücken aus den X-Men Comics, da grätscht Professor X-Jörg wie aus dem Nichts rein und zettelt mal eben eine Grundsatzdiskussion über Franko-Belgische Comics an, die überall hinführt aber nicht zu einer Filmkritik. Am Ende landen wir über Game of Thrones und Star Wars bei Star Trek.

Und womit? Mit Recht! Wir waren am Ende alle ziemlich platt, sind aber der Meinung, hier ist eine ganz besondere Folge entstanden. Was meint Ihr?

(mehr …)

Filmkritik Batman v Superman vs First Avenger: Civil War | Nerdizismus Folge 14

Pünktlich zum 8-jährigen Jubiläum von IRONMAN, erscheint unser passender Superhelden-Podcast.
Alter Verwalter, diese Folge hat Überlange. Aber damit sind wir in guter Gesellschaft, denn die Filme, welche wir heute besprechen haben auch alle Überlänge. DC vs Marvel, Batman v Superman vs First Avenger: Civil War. Weil das Ganze ziemlich komplex ist und in keinem Bashing enden soll, haben wir uns echte Comic-Expertise eingeladen. Emu von Bizzaroworldcomics klärt uns über alles auf, was uns Filmfreaks entgangen ist. Dazu gibt es die gewohnten Exkurse in alle möglichen Richtungen des Nerdizismus.

(mehr …)

Serienkritik The Walking Dead, Akte X, Daredevil | Nerdizismus Folge 13

Warum das Ende von The Walking Dead ein Red Wedding Moment hätte werden können aber nicht wurde…

Serien kamen in diesem Podcast bisher eindeutig zu kurz. Daher holen wir heute zum Rundumschlag aus und becasten gleich drei Serien am Stück. Aktueller Anlass ist das Ende der 6. Staffel von The Walking Dead (SPOILER), der 10. Staffel von Akte X und wir empfehlen Euch Marvel’s Daredevil. Dazu gibt es noch jede Menge Serientipps und wir suchen immer noch einen DC-Experten für unsere Batman vs Superman Folge. Nächste Woche geht’s (dann hoffentlich ohne Heuschnupfen) weiter mit unserer Traileranalyse zu Rogue One.

(mehr …)