Spoilerfreie Kritik: Spider-Man: Far From Home

Knapp 2 Monate ist es her, dass einer der meist erwarteten Film der letzten Jahre endlich in den Kinos gestartet ist und uns gezeigt, wie man eine Reihe aus über 20 Filmen erfolgreich abschließen kann. Avengers: Endgame war das perfekte Ende für alle, die danach den Absprung aus dem Superhelden Universum von MARVEL wagen wollten.

Doch niemand lässt ein Franchise nach über 21 Milliarden Dollar (die Gesamteinnahmen aller MARVEL Cinematic Universe Filme) einfach so ruhen. Vor allen Dingen nicht MARVEL, deren Katalog aus Helden ohne Probleme Stoff für weitere 1.000 Filme bieten kann und im schlimmsten Fall auch bieten wird.

In diesem Fall übernimmt aber erst mal MARVELs Urgestein Spider-Man die Führung und agiert als eine Art Schnittstelle zwischen Endgame und dem, was danach kommen wird.

Spider-Man: Far From Home agiert entsprechend als Sequel zu Spider-Man: Homecoming und als Epilog für Avengers: Endgame und versucht zudem noch seine eigene Geschichte zu erzählen.

(mehr …)

Filmkritik: X-Men: Dark Phoenix (Mild Spoilers)

Sansa goes Space oder eben X-Men: Dark Phoenix. Wieder einmal versucht sich Hollywood, nach dem eher mauen “X-Men: The Last Stand” an einer Verfilmung der “Dark Phoenix”-Saga rund um Jean Grey.
Angesiedelt 10 Jahre nach den Ereignissen in Apokalypse macht sich die Truppe um Professor X erneut auf, die Welt und das Universum vor Jean und bösen Aliens zu beschützen. Klingt nur mäßig spannend, sagt ihr? Ist es leider auch.

Warum diese, für das X-Men-Universum so wichtige Storyline, auch im 2. Versuch nur mäßig funktioniert erfahrt Ihr in unserem Cast. Was ist eure Meinung? Warum ist es so schwer diese tolle Geschichte würdig zu verfilmen? Schreibt es in die Kommentar oder an info@nerdizismus.de

Von Chris, vor

Avengers: Endgame (SPOILERTALK) | Nerdizismus Folge 71

Diese Filmkritik zu Marvels Endgame kommt nun so spät nach Kinostart, sodass wir Nerds davon ausgehen, dass ihr Nerds da draußen den Film alle schon gesehen habt. Das ist dieser Podcast voller Spoiler!

Neben Nerdizist Michael sind dieses mal wieder Emu und der Nerf Gunsmith am Start.

Jetzt seid ihr gefragt. Was ist eure Meinung zum Endspiel? War es das jahrelange warten wert oder habt ihr etwas anderes erhofft? Schreibt es in die Kommentare oder an info@nerdizismus.de

Von Chris, vor

Filmkritik: Captain Marvel (Spoiler) | Nerdizismus Folge 67

 

Wie hat Euch dieser Podcast gefallen? | Nerdizismus Folge 67

  •    
  •    
  •    
  •    
  •    

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Captain Marvel ist völlig overpowered – Chris

Filmkritik Podcast über Captain Marvel  – Achtung SPOILER!

Mit Carol Denvers aka Captain Marvel erblickt eine neue Heldin das Licht der Filmtheater. Marvel liefert damit bereits den 21. Film im Marvel Cinematic Universe ab und immer noch ist von der oft prophezeiten “Superheldenmüdigkeit” nichts zu sehen. (mehr …)

Spoilerfreie Filmkritik zu Alita: Battle Angel | Nerdizismus Folge 65

 

Wie hat Euch diese Folge gefallen? | Nerdizismus Folge 65

  •    
  •    
  •    
  •    
  •    

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Mit James Camerons und Robert Rodriguez’ neuem Film Alita: Battle Angel startet im Februar 2019 endlich die lang ersehnte Leinwandadaption der legendären Mangareihe in den deutschen Kinos.

Ob die jahrelange Entwicklung, die offensichtliche Passion von Cameron und Rodriguez für die Vorlage und die riesigen CGI-Augen von Alita genügen, um den Fluch der Animeumsetzungen in Hollywood zu brechen, verraten euch Nerdizist Michael und Timo von Tales-from-the-Couch.de in diesem spoilerfreien Cast. (mehr …)

Spoilerfreie Filmkritik: M. Night Shyamalan’s Glass | Nerdizismus Singles Folge 5

 

Wie hat Euch diese Folge gefallen? | Nerdizismus Singles Folge 5

  •    
  •    
  •    
  •    
  •    

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

18 Jahre nach Unbreakable und 2 Jahre nach dem versteckten Sequel Split schließt Regisseur M. Night Shyamalan seine lange geplante Trilogie mit Glass endlich ab.

Ich (Nerdizist Michael) hab’ ihn mir schon mal vorab angesehen und berichte euch spoilerfrei, ob es sich lohnt ins Kino zu gehen und ob Glass die hohen Erwartungen erfüllen kann. (mehr …)

Filmkritik Ralph Reichts 2: Chaos im Netz (Spoilerfrei) | Nerdizismus Folge 64

 

Wie hat Euch diese Folge gefallen? | Nerdizismus Folge 64

  •    
  •    
  •    
  •    
  •    

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Sequel Time mit dem Nachfolger des 2012er Disney Animationsfilms “Ralph Reichts” (“Wreck it Ralph”) namens “Chaos im Netz” (“Ralph Breaks the Internet”).

Mal wieder zu Gast bei Nerdizismus quatscht Tales from the Couch Timo mit Nerdizist Michael darüber, welche Daseinsberechtigung der zweite Teil hat, wie Disneys Veröffentlichungsstrategie in Deutschland funktioniert und was ihr generell von Chaos im Netz halten könnt, der am 24.01.2019 in den deutschen Kinos startet. (mehr …)

Filmkritik Aquaman (Spoiler) | Nerdizismus Folge 63

 

Wie hat Euch diese Filge gefallen? | Nerdizismus Folge 63

  •    
  •    
  •    
  •    
  •    

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Arielle und Worf spielen “Findet Nemo” nach

– Nerdizist Chris

Wir waren mal wieder im Kino und haben uns die neuste Verfilmung eines DC Helden angeschaut. Aquaman heißt der aktuelle Film, welcher das DCU eine visuell beeindruckende Unterwasserwelt bereichert. Da Nerdizist Michael der Welt einen neuen Nerds geschenkt hat, hilft in dieser Filmkritik voller Spoiler der allseits beliebte Nerf Gunsmith
Andre aus.

(mehr …)

Bohemian Rhapsody by 20th Century Foc

Filmkritik: Queen – Bohemian Rhapsody | Nerdizismus Folge 61

 

Wie hat Euch diese Folge gefallen? | | Nerdizismus Folge 61

  •    
  •    
  •    
  •    
  •    

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

“Is this the real life? Is this just fantasy?” Die erste Songzeile könnte vom Song Bohemian Rhapsody muss man sich auch an manchen Stellen in der gleichnamigen Filmbiographie von Queen fragen, denn was Bryan Singer zusammen mit Mr. Robot Rami Malek da auf der Leinwand abliefert, ist die absolute Wucht.

(mehr …)

Poster von Film Die Unglaublichen 2

Filmkritik: Disney Pixars DIE UNGLAUBLICHEN 2 (Spoilerfrei)

Nach 14 Jahren bringt Disney Pixar den Nachfolger einer seiner besten Filme in Form von Die Unglaublichen 2 ins Kino. Fans wurde immer wieder versprochen, dass erst ein Sequel kommen würde, wenn man eine würdige Story hätte. Ob dem so ist, kläre ich (Nerdizist Michael) heute in einem kleinen Review.

Ich kann es nicht oft genug wiederholen. In den 2000ern war Pixar DAS Non-Plus Ultra, was Animationsfilme (und vielleicht Film im Allgemeinen) anging. Fast jeder Schuss war ein Volltreffer. Und wenn mal eine kleine Gurke (ich schau auf dich CARS) dazwischen war, war wenigstens die filmische Qualität über allem, was Warner und Co. brachten.

Bei der “neuen” Filmen gilt dies fast immer noch. Doch seitdem sich das Studio entschieden hat, fast genauso viele Sequels, wie Originale zu releasen, kann man drüber streiten, wie sich dieser Output auf die Qualität der Filme insgesamt ausgewirkt hat. Nach diversen Toy Story und Cars Nachfolgern, sowie Findet Dory und der Monster Uni nun also auch Die Unglaublichen. Das Original kam zu einer Zeit, da erschienen Superhelden Filme noch unter “ferner liefen” und MARVEL noch Jahre davon entfernt, das goldene Zeitalter der Comicfilme einzuläuten. Und trotzdem glänzt der erste Teil weiterhin als Prunkstück des Genres mit seinen cleveren Ideen und witzigen Parodien auf das Superhelden Thema.

(mehr …)