Pokémon im Ruhrgebiet | Nerdizismus Folge 44

Interview mit Jacques Hartjes im Gruga Park Essen

Die Welt der Pokémon fasziniert mich, seit ich das erste Mal die blaue Edition in den alten, grauen Gameboy meines Bruders gepackt habe. Mit meinem kleinen Shiggy habe ich mich auf eine fantastische Reise begeben, auf der ich eine Menge Pokémon gefangen habe und natürlich auch Missingno auf die Spur gekommen bin. ;D

Pokémon gibt es seit 1996 und die kleinen, lustigen Wesen haben in windeseile unsere Herzen erobert. Neben einem Sammelkartenspiel, einer Anime Serie, 18 Kinofilmen und vielen, vielen Spielen und Merchandise gibt es die erfolgreiche App Pokémon Go, über die wir vor einem Jahr schon berichtet haben.

Mit Pokémon Go ist für viele Fans ein Traum in Erfüllung gegangen, denn damit wird das Nintendo Spiel in unsere Welt übertragen und überall können die kleinen Monster gejagt werden. In Arenen kann man seine kleinen Pikatchus, Entons und Taubsis dann gegen andere antreten lassen und sein Team weiter entwickeln.

Ziemlich cool, weil man sich dabei draußen bewegt und zur Abwechslung mal ein wenig die Sonne sieht. Ist doch mal was anderes.

Und was richtig anderes, kann man in der Grugaliga erleben.

Dort findet einmal im Jahr ein großes Pokémon Event statt, bei dem man mit seinem Team gegen richtige Arenaleiter antreten kann, um sich mit ein paar Orden für die große Liga zu qualifizieren. Wie das geht und was da alles passiert, erfahrt Ihr im Interview mit Jacques Hartjes, einer der Organisatoren der Grugaliga.



Die Nerdizisten in dieser Episode:

avatar
Forever Nerdgirl Anja

So könnt ihr uns abonnieren:

Die bisherigen Episoden: