Suicide Squad

Filmkritik Suicide Squad, die cineastische Redundanz | Nerdizismus Folge 21

Das Wetter war heiß, der Film eher lauwarm. Andre ist zu Gast und der Gute ist noch richtig geladen, ob dessen was DC & Warner ihm da im Kino serviert haben. Die Nerdizisten sind allerdings auch nicht gerade begeistert gewesen.

Dabei hätten wir den Film so gerne gemocht. Aber wir wären keine Nerds, wenn wir nicht doch etwas Gutes in diesem Himmelfahrtskommando zu finden. Dabei hatte der Film zwar wenig Substanz, dafür aber viel mehr Redundanz – so viel davon, das wir uns teilweise sogar schon selbst redundant werden und dann spielt Batman mit Wonder Woman auch noch Monopoly… Da hört der Spaß auf! …

Nach oben scrollen

Um unsere Webseite für Euch optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen