Subscribe to feed

Wir testen echte Vampirzähne von alphabite

Als alphabite auf uns zukamen und uns eine Kooperation anboten, war ich Feuer und Flamme. Denn alphabite machen richtig coole Effektzähne und die sind natürlich perfekt für die unterschiedlichsten Cosplays. Ich möchte euch heute in meinem Beitrag mehr über alphabite erzählen und biete euch einen Erfahrungsbericht über meine eigenen Effektzähne der Marke.

alphabite stellt Effektzähne her. Das war für mich als Cosplayerin Grund genug, mal genauer nachzuhaken. Ich kenne bisher nur die preisgünstige Variante aus dem Karnevalsladen, bei der man sich eine Paste zusammenmischt und die Effektzähne damit selbst an die eigenen Zähne anpasst. Das war bisher immer ein sehr ermüdender Prozess, da man oft mehrfach die Paste anmischen musste und auch wenn die Zähne nachher passten, sahen sie nicht perfekt aus. Die Farbe stimmte nicht oder sie waren viel zu groß oder klein für die eigenen Zähne. Den Wunsch nach professionell gefertigten Effektzähnen hatte ich demnach schon länger ­ – und ihr könnt erahnen, wie happy ich darüber war, dass sich alphabite bei uns gemeldet hatten.

 

Tatsächlich kommt der Grundgedanke für alphabite nämlich auch aus dem Kostümierungsbereich. Die Gründerin Susi ist Dentallaborantin und kostümiert sich in der Freizeit selbst gerne. So entstand schließlich die Idee, Effektzähne zu produzieren. Zusammen mit der Effekt-Zahn-Expertin Esther gründeten sie alphabite.

 

„Wir haben die Vision,  dass jeder Mensch, der sich gerne verwandelt, wo immer er ist auf der Welt, die Möglichkeit erhalten soll, seinem Look den letzten Schliff zu verleihen.“ – alphabite

 


Kennst du schon Nerdplay, den Podcast für Cosplayer? Nein? Dann höre hier rein!


 

Ihr seht also, hier stecken echte Profis dahinter. Zahntechniker stellen die Effektzähne von höchster Qualität her und stehen im nahen Austausch mit euch, wenn ihr eure Zähne bestellt. Schon zu Beginn unserer Kooperation bemerkte ich, wie wichtig alphabite die Kommunikation mit mir war. Und das gab mir gleich von Anfang an ein gutes Gefühl bei der Sache.

Anfänglich tauschten wir ein paar Mails aus, ehe ich darum gebeten wurde, mir ein Modell auf der Website  auszusuchen. Und holy guacamole, das war echt nicht leicht, denn alphabite hat so viele tolle Modelle. Von Vampirzähnen bis über richtig krasse Monstergebisse ist eigentlich alles dabei und alle Modelle sehen in der Vorschau mega cool aus. Es https://alphabite.de/de/shopgibt verfaulte Zombiezähne, blutige Gebisse und sogar einzelne Zähne. Das Angebot geht über sechs Seiten auf der Website und ich hatte am Ende gleich vier Modelle, die für meine Idee infrage kamen. Ich wollte nämlich ein Gebiss für mein „Dungeons & Dragons“ Tiefling-Cosplay aus der Serie „Critical Role“ haben. Dazu war wichtig, dass die Eckzähne spitz waren. Mehr Erwartungen hatte ich eigentlich nicht, doch das Angebot sorgte dafür, dass ich zwischen vielen Modellen entscheiden konnte. Kurz hatte ich sogar überlegt, ob ich nicht doch etwas ganz anderes machen wollen würde, da die Modelle alle so gut aussahen. Ich habe mich im Endeffekt dann für die MIXED PEAK EMOTION entschieden. Die Zähne erinnern ein bisschen an ein erweitertes Vampirgebiss und genau so etwas suchte ich für meinen Zweck. Was ich besonders witzig fand? Auf der Website kann man bei den Produktinformationen nachsehen, ob man mit den Zähnen etwas trinken – oder sogar singen – kann. Das ist natürlich gerade auf Conventions sehr praktisch, sodass man nicht immer das Gebiss herausnehmen muss. Bei den Billigzähnen wird das nämlich empfohlen und das nervte mich schon eine ganze Weile.

Man kann sich auch ein ganz eigenes Modell anfertigen lassen. Dazu erstellt alphabite ein Angebot, was ich echt super finde. Manchmal braucht man für ein Kostüm doch ein sehr individuelles Zähne-Set und so hat man die Chance, sich dieses erstellen zu lassen. Wenn man nur kleine Änderungen wünscht, geht das auch für einen kleinen Aufpreis von 50€.

Generell variieren die Preise stark. Für ein komplettes Gebiss zahlt man rund um die 500-700€, einzelne Zähne gibt es schon ab 160€. Es kommt immer darauf an, ob man nur die obere oder die untere Zahnpartie haben möchte und wie viele Zähne designed werden.

 

Ich stand übrigens im direkten Austausch mit Esther und fühlte mich deshalb auch gleich richtig gut aufgehoben. Sie hat jede meiner Fragen freundlich beantwortet und war immer mit Rat und Tat zur Stelle. Der Service von alphabite ist meiner Erfahrung nach einfach einmalig und hammermäßig. Wirklich wahnsinnig zu empfehlen.

 

Dann gab ich also meine Bestellung auf und mir wurde im Anschluss ein Starter-Kit zugeschickt. Jetzt wurde es etwas kniffliger, denn ich hatte die Abdrücke für mein Gebiss sozusagen selbst in der Hand. Der Druck war da natürlich sehr hoch, den Abdruck nicht zu verkacken. Im Paket enthalten waren drei Gebissschienen, Handschuhe und Paste für den Zahnabdruck. Mit dem Starterkit, das ich getestet habe, braucht man keine Vorkenntnisse und kann ganz entspannt von zu Hause den Abdruck machen. Auf der Website gibt es sogar ein Video, das genau zeigt, was man machen muss. Es wird aber auch ein Anwendungsflyer mitgeschickt, sodass es echt easy ist.

 

Wenn man es noch professioneller möchte, kann man auch den alphabite 3D-Scan buchen. Dazu muss man aber zum alphabite Standort fahren, da die Zähne digital abgedruckt werden. Als dritte Möglichkeit kann man auch beim Zahnarzt den Abdruck machen lassen – das kostet aber natürlich nochmal obendrauf.

Daher war das Starterkit für mich auch die beste Lösung, um schnell und einfach den Abdruck zu bekommen. Zunächst zog ich die Handschuhe an, ehe ich die beiden Pasten in gelb und weiß aus dem Döschen holte. Die mussten nämlich erst einmal miteinander vermischt werden, damit die Paste für den Abdruck entstehen konnte. Es hieß also kneten, kneten und kneten. Es sollte eine kleine Wurst ergeben, die man auf die Schiene drücken sollte. Und das möglichst schnell, denn sobald sich die beiden Pasten miteinander verbunden hatten, härteten sie bereits aus. Und genau das wurde mich bei meinen ersten Versuchen auch zum Verhängnis, denn natürlich wollte ich für euch noch die Fotos schießen – also benötigte ich mehr Zeit für die Abdrücke und so waren die ersten beiden schon ziemlich fest als ich sie auf die Schiene drückte und in den Mund nahm. Bei meinem dritten Versuch ging es dann besser und ich konnte immerhin einen halbwegs gelungenen Abdruck vorweisen. Das nächste Problem: ich hatte zu nah an der Schiene gebissen und so gab es kaum einen ordentlichen Abdruck meiner Vorderzähne, der jedoch benötigt wurde. Ich hatte alles mit gutem Gewissen erst einmal zurück an alphabite geschickt. Man packt seine drei Abdrücke einfach in die beigefügten Beutel und legt alles ins Paket zurück. Das fand ich auch sehr gut: man hatte schon einen Rücklieferschein dabei und konnte den einfach am Ende aufkleben.

Tja, Esther musste mir dann leider sagen, dass ich es nochmal versuchen sollte. Klar, wenn man auch mehr mit dem Kopf im Blog-Beitrag ist und Fotos schießt, dann kann man sich nicht so gut auf die Abdrücke konzentrieren. Aber ich fand es richtig klasse, dass sich Esther bei mir meldete und mir sagte, sie würde mir nochmal ein Kit zukommen lassen. Da hatte jemand richtig gut aufgepasst – und vor allem wollte alphabite mir auch das bestmögliche Ergebnis liefern. Ich war total begeistert von so viel Engagement.

Das neue Set kam dann auch wieder super schnell bei mir an und ich versuchte es erneut. Zusätzlich sollte ich auch Bilder von meinem Gebiss per Mail senden. Wie genau man in die Kamera gucken sollte, stand auf dem Anwendungszettel.

Dieses Mal gelangen mir die Abdrücke wesentlich besser, denn ich hatte aus meinen Fehlern gelernt. Wenn es beim ersten Mal also bei euch nicht klappen sollte, seid nicht frustriert. alphabite ist da wirklich für euch da und bietet euch einen spitzenmäßigen Support.

Feuer und Flamme probierte ich die Zähne natürlich sofort aus. Ich war doch etwas überrascht, dass mir nicht vier einzelne Zähne geschickt wurden, sondern die Zähne links und rechts wie eine Art Zahnspange aussahen. Klar, die Effektzähne sieht man ganz super, aber eben auch die anderen Zähne wurden berücksichtigt, sodass man eine Schiene hat, die man einsetzt. Das ist echt praktisch, denn so sitzen die Zähne viel besser! Auf den Fotos sieht man, wie happy ich mit meinen Zähnen bin. Sie passen super, sehen toll aus und auch die Farbe passt gut zu meinen Zähnen.

Ich bin echt begeistert, wie einfach und schnell ich zu richtig tollen Effektzähnen gekommen bin. Damit hätte ich wirklich nicht gerechnet. Der Kontakt war immer freundlich, auch wenn ich nochmal ran musste und Esther hat mir echt jede Frage beantwortet. Ich kam mir in keinem Moment verloren vor. Allein der Service ist so klasse und einmalig, dass ich alphabite nur loben kann. Dann bin ich auch noch super zufrieden mit dem Endergebnis – alphabite hat mir damit echt einen kleinen Traum erfüllt. Ich wollte schon immer coole Effektzähne haben und jetzt kann ich damit endlich die nächste Convention rocken.

Vielen Dank an alphabite, die uns kostenfrei ein Starterkit und die Effektzähne zugeschickt haben.

2 Antworten

  1. Extrem cool diese Zähne! Habe auch schon welche von alphabite und bin außerordentlich zufrieden! Den Service kann ich nur bestätigen. Absolut freundlich und zuvorkommend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.