Das große Star Wars: Rogue One Gewinnspiel

Pünktlich zu Ostern und zum Heimkino-Release (Ab 4. Mai 2017 auf DVD, Blu-rayTM und Blu-ray 3DTM sowie ab 21. April 2017 digital erhältlich!)  der neusten Star Wars Story haben wir uns einmal die Easter-Eggs in Rogue One vorgeknöpft und sind auch fündig geworden. Ein willkommener Anlass, Euch unsere Fundstücke zu präsentieren und Euch mit einem Gewinnspiel zu beglückten. Klickt einfach durch die Galerie um alle Easter-Eggs in Rogue One a Star Wars Story zu entdecken und beantwortet unsere Gewinnspielfrage. Viel Spaß und viel Glück!

„Ich hab da ein ganz mieses Gefühl”

Diesen Satz haben wir schon von zahlreichen Star Wars Charakteren gehört und als Running Gag darf er auch in Rogue One: A Star Wars Story nicht fehlen: K-2SO lässt ihn uns hören, als er, Jyn und Cassian – als Schergen des Imperiums verkleidet – den imperialen Stützpunkt infiltrieren.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Holo-Schach

In Star Wars: Eine neue Hoffnung spielen Chewbacca und C-3PO an Bord des „Millennium Falken“ Holo-Schach oder auch: Dejarik. Saw Gerreras Leute benutzen in Rogue One: A Star Wars Story – in Ermangelung eines holografischen Spieltisches – handgemachte Figuren, die denen des Original-Dejarik nach¬empfunden sind.

Der Juggernaut-Kampfpanzer

Dieser Panzer ist eines der wenigen Star Wars Fortbewegungsmittel auf Rädern. Als Jyn bei ihrem ersten Auftritt als Erwachsene im Film gefangen genommen wird, wird sie in einem solchen auf dem Planeten Wobani transportiert. Dieser Panzer wurde zuerst von der Klon-Armee in Star Wars: Die Rache der Sith auf dem Wookiee Planeten Kashyyyk verwendet.

An Bord der Tantive IV

Das Rebellen-Schiff mit Prinzessin Leia an Bord ist dem aus Star Wars: Eine neue Hoffnung mit seinen engen Gängen und den Uniformen genau nachempfunden. Selbst die Tür, durch die Darth Vader damals das Schiff betrat, ist genau gleich, denn hier wurde das Original-Set wiederverwendet

Großmoff Tarkin und der Todesstern

Obwohl der Schauspieler Peter Cushing bereits 1994 gestorben ist, leitet er (dank neuester CGI-Technologie) als Großmoff Tarkin auch in Rogue One: A Star Wars Story erneut den Einsatz des Todessterns. Der Ablauf der Szene wurde dabei exakt nachgestellt, sodass alle Handgriffe denen aus Star Wars: Eine neue Hoffnung gleichen. Wusstet Ihr das Peter Cushing am Set nie seine zum Kostüm passenden Offiziersstiefel getragen hat und nur in Hauslatschen drehte?

Obi Wan-Planet

Der Planet, auf dem Jyn zuerst gefangen gehalten und schließlich von Cassian und K-2SO gerettet wird, heißt „Wobani“. Das geschulte Star Wars Auge erkennt hier, dass es sich um ein Anagramm des Namens Obi-Wan handelt.

Rebellische Gemeinsamkeiten

Im Film sind viele kleine Referenzen zur erfolgreichen Animationsserie Star Wars Rebels (ab Juni mit Staffel 3 im Disney Channel) versteckt! Zum Beispiel ist bei der Schlacht über Scarif das Rebellen-Raumschiff Ghost zu entdecken. Zuvor in der Rebellenbasis wird „General Syndulla“ über Lautsprecher ausgerufen. Hiermit ist Hera Syndulla, Pilotin der Ghost, gemeint. Und auch der launische Astromech-Droide Chopper ist bei der Besprechung auf Yavin IV ganz kurz im Bild zu sehen.

Blaue Milch

Bereits Luke Skywalker trinkt blaue Milch in Star Wars: Eine neue Hoffnung und auch in Rogue One: A Star Wars Story ist das Getränk zu Beginn des Films in der Küche der Ersos zu sehen. Die blaue Milch oder auch Bantha-Milch hat zahlreiche weitere Auftritte z.B. in Star Wars: Angriff der Klonkrieger oder in den Animationsserien Star Wars Rebels und Star Wars: Die Abenteuer der Freemaker.

Unseren Podcast mit der Filmkritik zu Rogue One könnt Ihr hier anhören

Verlosung

Disney  war so nett und hat uns zum Release der Scheibe je eine DVD und Blu -ray,  2x Schlüsselanhänger, 2x Cap  zur Verfügung gestellt, die wir jetzt unter unseren glücklichen Nerdizismus Hörern und Lesern verlosen können.

Was ihr tun müsst, um zu gewinnen?

  • Schreibt uns einen Kommentar oder eine email an gewinnspiel@nerdizismus.de und sagt uns welcher Schauspieler am Set von “a new Hope” ganz besondere Schuhe trug, die gar nicht zum Kostüm passten.
  • Nicht verpflichtend aber nett Liked “Nerdizismus” auf Facebook, was natürlich immer eine gute Idee ist 😉 )

Teilnehmen könnt ihr bis zum 4.5.2017 um 23:59 Uhr. Die beiden Gewinner losen wir am 05.5.2017 aus. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen. Und Facebook steht natürlich auch in keiner Verbindung mit der Verlosung. Verantwortlich dafür ist nur Nerdizismus.

Dann also viel Glück dabei!!!