Teaserig: Die ersten bewegten “Ghost in the Shell” Bilder

Da wird man gerade wach und es springen einem die ersten Bilder zur lang erwarteten Real-Verfilmung des Kult Manga/Anime “Ghost in the Shell” mit Scarlett Johansson entgegen. Es gibt wohl wenige Anime Filme, die eine so große Bedeutung für die Verbreitung des Mediums in der westlichen Welt hatten, wie “Ghost in the Shell” von 1995. 

Ich selbst habe mir das Ding, neben “Neon Genesis Evangelion” und diversen Tele5 Animes dutzende Male reingezogen. Ja, früher war Tele5 mal ein Sender mit sehr viel gezeichnetem Zeugs drin. Das war lange vor der Anruf-Sendungen und später Star Trek Umorientierung des Senders.

Die Sci-Fi Story von “Ghost in the Shell” mit philosophischen Cyperpunk Einschlägen kann auch heute noch jedem Einsteiger empfohlen werden. Nicht zuletzt weil sich Pop-Kultur Giganten, wie “Matrix” stark von dem Meisterwerk haben inspirieren lassen. Und ein paar Bilder dürfte jedes Kind der 90er ganz sicher aus dem Video von “King of my Castle” (Wamdue Project)  kennen.

2017 soll nun eine Realverfilmung des Stoffs erscheinen, die im Vorfeld vor allen durch Whitewashing Diskussionen rund um Hauptdarstellerin Scarlett Johansson auf sich aufmerksam machte.

Wir warten da lieber das richtige Werk ab, bevor wir uns eine Meinung bilden.

Hier könnt ihr euch jedenfalls die ersten 5 Bewegbildteaser des Ganzen anschauen.

Die restlichen Teaser gibt’s hinter dem roten Link 😉

 

Schaut doch schon recht schick aus. Wir sind gespannt auf den vollständigen Trailer und natürlich das ganze Werk.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.