Game of Thrones “Der Drache und der Wolf” S07E07

Game of Thrones “Der Drache und der Wolf” S07E07

Podcast zur 7. Staffel von Game of Thrones

Und da war Staffel 7 auch schon wieder vorbei. Nur 7 Wochen / Folgen durften wir diesmal mitbangen, meckern, euphorisieren und und und… . Aber wir wären keine Nerdizisten, wenn wir nicht auch zum Staffelfinale 90 Minuten feinstes Geschwaffel raushauen würden.

Und während für das wandelnde GoT Lexikon Michael das Finale “Der Drache und der Wolf” die Staffel gerettet hat, vergisst Chris mal wieder, was wir bereits in der letzten Staffel besprochen hatten.

Ob Michaels Theorie zu Cerseis Brut Hand und Fuß oder ob Pixomondo einen Drachen mal eben um 300 Pfund erleichtert hat und was die Jungs sich für Staffel 8 wünschen könnt ihr euch selber anhören.
Ach: Und falls ihr es bis zum Ende schafft, erfahrt ihr auch, warum ihr jetzt nicht 2 Jahren warten müsst, bis es neue „Game of Nerds“ Folgen gibt.

Vergesst auch unser Gewinnspiel nicht. Zusammen mit Winning Moves verlosen wir ein brandneues Game of Thrones Monopoly

Was ihr dafür tun müsst um zu gewinnen?

Schreibt uns einfach in die Kommentare, unter den jeweiligen Episodenpost auf Facebook, Instagram oder Twitter, welche Schulnote ihr der jeweiligen Folge geben würdet. Unter allen Teilnehmern verlosen wir zum Staffelende ein Exemplar. Kleiner Tipp: fleißiges Kommentieren erhöht die Gewinnchancen 😉

Das Gewinnspiel endet am 31.8.2017. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Also haut in die Tasten, Nerds!

Wir wünschen Euch nun viel Spaß beim Hören und freuen uns wie immer über Share, Likes, Kommentare.

[socialpoll id=”2458610″]


Die Nerdizisten in dieser Episode:

avatar
Chris
avatar
Michael

So könnt ihr uns abonnieren:

Die bisherigen Episoden:

2 Gedanken zu “Game of Thrones “Der Drache und der Wolf” S07E07

  1. Wenn Chirs über seinen Schatten springen könnte und die Folge nicht nur auf Englisch sieht, dann versteht er auch den gesamten Inhalt wie zum Beispiel bei der Namensgebung “Sand”, die für ihn unlogisch ist oder warum die Drachen immer kleiner wurden. Weitere stellen im Podcast lasse ich unerwähnt. Das alles wurde recht gut (auch auf Deutsch) in der Serie erklärt. Ich selbst schaue mir die Folgen nur auf Deutsch an, ich habe aber auch reichlich zu tun und spare mir damit die Zeit, die Bedeutung nicht verstandener Dinge nachzuschlagen. Zum Glück rettet Michael den Podcast immer kurz bevor meine Halsschlagader zu beraten droht, weil ich mir denke warum hat der angebliche Nerd seine Hausaufgaben nicht gemacht. ” you had one job”

  2. Ich vergebe eine 2+, finde es ein schönes Ende für die Staffel die den Spiegel der Staffel noch mal schön wieder gibt. Wenig Action, dafür aber sehr aufwendig und schön gemacht, viel 2er Szenen, viele gute Dialoge, tiefgreifende Emotion und leider einige “fragwürdige” Entscheidungen.

Schreibe einen Kommentar