14 mal waren wir schon im Marvel Cinematic Universe und noch immer haben wir nicht alle Helden kennengelernt. So gaaaaaaaanz langsam macht sich etwas Superheromüdigkeit unter den Nerdizisten breit. Der neue in der Runde ist nun also Doctor Strange, welcher solide aber auch ohne große Überraschungen eingeführt wird.

Das haut keinen vom Hocker, tut aber auch nicht weh.

Der Streifen ist recht lustig, visuell beeindruckend und der Schurke ist recht unmotiviert. Den Film könnt Ihr einfach so weggucken – am Ende wird eh alles ein Reboot vom Reboot des Reboots vom Remake und eigentlich ist alles Theater.

Eigentlich könnte nun unser Review hier zu Ende sein, unserem ComicbookNerd Emu hat es allerdings die Kinnlade runtergerissen. Der Gute bekommt sich ja gar nicht mehr ein vor lauter Glück und erklärt Euch woher der Doc eigentlich stammt, warum er noch sehr wichtig wird. Da kommt was auf uns zu…

Dafür das wir Suicide Squad eigentlich ja nicht mochten, nimmt der Film doch noch viel Platz im Podcast ein. All das und noch viel mehr hört Ihr im in der neuen Folge von Nerdizismus, der Podcast für Nerds, Geeks und Cosplayer.

Fazit:
Anja: 7/10 Gummipunkten
Emu: 8/10 Gummipunkten
Chris: 6/10 Gummipunkten
Michael: 7,5/10 Gummipunkten

Links:
ComicBookGirl19


Die Nerdizisten in dieser Episode:

avatar
Chris
avatar
Michael
avatar
Forever Nerdgirl Anja
avatar
Emu

So könnt ihr uns abonnieren:

Die bisherigen Episoden:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.