Trailertime: Spider-Man: Homecoming a.k.a Spidey’s MCU Reboot

MARVEL macht verdammt erfolgreiche Filme, doch MARVEL hat(te) lange ein Problem: Die Filmrechte der beliebtesten Helden des Comic-Book Labels wurden vor vielen Jahren an andere Studios verkauft. Lange bevor Iron Man erfolgreich das MARVEL Cinematic Universe eingeleitet hat, wurden die Stars der Comic Imperiums von Sony, Fox und Co. filmisch verwurstet.

Besonders schmerzlich war dies für MCU Fans im Hinblick auf MARVELs beliebtestes Kind Peter Parker a.k.a Spider-Man. Schließlich hat die Spinne Anfang der 2000er mit der Tobey Maguire Reihe die Renaissance der Comic Buch Filme eingeleitet und ist auch bein Comicbuchabsätzen ungeschlagen. Pech für Sony, dass sie das Haus-eigene Reboot mit Andrew Garfield spätestens mit Teil 2 in den Sand gesetzt haben. Glück für MARVEL, dass Sony aber weiterhin Kohle mit Spidey verdienen will.

So entstand ein einzigartiger Filmdeal, bei dem die menschliche Spinne für ein paar Auftritte im MCU von Sony an MARVEL und MCU Charaktere für Auftritte in Spidey Solofilme an Sony verliehen werden. Kreativ dürfen MARVEL Mitarbeiter bei allen Filmen den Hut aufhaben, bei den Solo-Filmen bleibt die finale Entscheidungsgewalt (und die Kohle) aber bei Sony. Puh. Und die normalen Kinozuschauer wundern sich über das zweite Reboot innerhalb von 15 Jahren.

Seinen ersten MCU Auftritt gab es dieses Jahr bereits im Superhelden-Clashbuster “Civil War”. Nächstes Jahr folgt dann mit “Spider-Man: Homecoming” der erste eigene Film. Featuring Tony Stark. Den ersten Trailer dafür gibt es seit heute:

Das war übrigens der internationale Trailer, der gleichzeitig auch der bessere von beiden veröffentlichten Trailern ist. Der zweite, wie ihr sehen werdet, ist etwas lahmer.

(mehr …)

“The Mummy” Trailer oder wie Ethan Hunt jetzt Mumien jagt!

IMHOTEP, IMHOTEP: “Die Mumie” mit Brendan Fraser war und ist ein spaßiger Film mit viel Trash, aber auch viel Charme. Die Sequels waren eher Müll in einer Zeit, als viel CGI auch viel Schrott bedeutete. Das unabwendbare Reboot (obwohl der 1999er Film ebenfalls ein Reboot war) kommt nächstes Jahr ins Kino. Wie es sich gehört in Dark & Gritty sowie mit Cinematic Universe Gedanken.

Dementsprechend heißt der Trailer einen auch in einer neuen Welt der Monster willkommen. Und wir erahnen schon wieder dieselben Fehler, die auch andere Cinematic Universe Franchises (wie sehen dich an DC) machen: Das Universum vor die Geschichte zu stellen. Aber warten wir mal ab. “The Mummy” ist übrigens schon ein kleines Soft-Reboot, denn vor nicht allzu langer Zeit sollte auch der maue “Dracula Untold” zum Universum dazu gehören. Da haben dann aber scheinbar ein paar Produzenten gemerkt, dass der Film eher ein Flop war.

Wenn alles gut geht, folgen in den nächsten Jahren der Wolfman, Javier Bardem als Frankensteins Monster, Johnny Depp als The Invisible Man und weitere Klassiker. Der Trailer zur Mumie sieht jetzt aber erst mal eher wie Mission Impossible mit Mumien aus:

  • Bekannte Orte werden zerstört: Check
  • Der mysteriöse Allwissende: Check
  • Obligatorische Love Interest Weibchen: Check
  • Tom Cruise macht Stunts im Flugzeug: Check

Schaun wir mal, was draus wird.

Filmkritik Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind | Nerdizismus Folge 27

Seit dem letzten Harry Potter Film warten die Fans der Zauberergemeinschaft auf etwas Neues. Joanne K. Rowling liefert es uns jetzt (The Cursed Child mal außen vor gelassen).

Mit “Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind” beginnt ein neues Abenteuer und eine neue Filmreihe. Die Nerds waren natürlich im Kino und haben sich das Filmereignis in 3D angeschaut.

Geht ins Kino und schaut Euch diesen Film an!!!

Und was sollen wir sagen? Wir sind begeistert! Schon in den ersten Minuten schafft es der Film mit Hilfe der magischen Musik, die wir schon aus den Harry Potter Filmen kennen, uns in seinen Bann zu ziehen.

Und neben Newt, Kowalski und neuem Bösewicht werden wir sehr gut unterhalten und von magischen Wesen verzaubert.  So und nun wollen wir einen Niffler!

Euer Forever Nerdgirl Anja


Die Nerdizisten in dieser Episode:

avatar
Anja
avatar
Michael
avatar
Chris

So könnt ihr uns abonnieren:

Die bisherigen Episoden:

The Walking Dead – Der Schwur S07E06

rudi-voeller-macht-seinem-aerger-luft

Hier könnten wir nun in epischer Breite ausführen, warum, wieso, weshalb diese Folge der 7. Staffel von The Walking Dead ein neuer Tiefpunkt ist. Dann allerdings fiel Nerdizist Chris ein, dass jemand anderes die Sache mit dem Tiefpunkt schon einmal viel treffender formuliert hatte. Daher übernimmt heute einmal Rudi Völler.

Rudi dein Kommentar zu unserem Podcast?
„Diese Nerds, das ist eine Sauerei, was die sagen. Die Geschichte mit dem Tiefpunkt, und nochmal ein Tiefpunkt. Da gibt’s nochmal einen niedrigen Tiefpunkt. Ich kann diesen Scheißdreck nicht mehr hören. Das muss ich ganz ehrlich sagen. Da stelle ich mich vor die Drehbuchschreiber. Natürlich war das heute nicht in Ordnung. Aber ich weiß nicht, woher die das Recht nehmen, so etwas zu sagen. Das verstehe ich nicht. Dann sollen sie doch Samstagabend Unterhaltung machen und keinen Podcast, keinen Blog. Dann solln’se ‘DSDS’ machen und den Bohlen ablösen.“
(mehr …)

The Walking Dead – Go Getters S07E05

Wie heißt es so schön:

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte.

Wir sind uns nicht mal sicher ob in dieser Reviewfolge unseres nerdigen Podcasts zur 5 Folge der siebten Staffeln von “The Walking Dead” überhaupt tausend Worte gesprochen werden. So oder so, unsere aktuelle Stimmung ließe sich gut in diesem Bild zusammenfassen…
834
(mehr …)