Subscribe to feed

Hallo liebe Nerds!

Willkommen zu einem neuen Blogbeitrag – heute geht es um die German Comic Con, die letztes Wochenende in Dortmund stattgefunden hat. Ein Making Of zu meinem “Poison Ivy” Cosplay findet Ihr hier.

Comic Con Dortmund 2016

Mit wie von den Veranstaltern angegebenen 45.000 Besuchern war es eine erfolgreiche Con und Nerdizist Chris und ich hatten unseren Spaß und haben viele tolle Leute getroffen. Natürlich hatten wir auch ein paar Fragen aus unserem Nerdquiz dabei, die ihr (fast) alle wusstet! Da gab es dann auch das ein oder andere Leckerli zu gewinnen. Wie Ihr Euch geschlagen habt und was die anderen nicht wussten, könnt Ihr im Podcast hören!

Wir waren ausschließlich an dem Samstag vor Ort. Leider hatten wir, wie viele andere auch, das Pech, in einen großen Verkehrsstau zu geraten. Daher krochen wir nur im Schneckentempo Richtung Parkplatz, hatten aber Glück im Unglück und haben noch einen relativ guten Parkplatz bekommen. Denn gleichzeitig zur Comic Con wurde nebenan Fußball bei der Borussia gespielt und sicherlich wollten auch ein paar Leute in die Innenstadt, um die Glühweinstände zu plündern. Achja, die Essen Motorshow war wohl auch noch. Für viele ortsfremde Besucher muss das eine Qual gewesen sein und wie ich in persönlichen Gesprächen mit Besuchern mitbekommen hab, ist da viel schief gelaufen.

Die Convention selber war ok. Was mir am besten gefallen hat, waren die Cosplayer! Der Cosplay Contest war cool, die Cosplayer haben sich so viel Mühe gemacht und ihr Bestes gegeben 🙂 That’s what it’s all about! Iiiiiiirgendwann möchte ich auch mal bei sowas mitmachen :’)

Programm

Mit dem Programm habe ich mich vorher nur kurz auseinander gesetzt. Die Panels haben mich nicht sonderlich interessiert und Cosplay Workshops habe ich gar nicht gesehen. Es kann sein, dass ich die übersehen habe. Leider war die Cosplay-Area nur schwer zu erahnen, irgendwann stand ich vor dem Stand von mycostumes und hab dann erst gemerkt, dass es hier in der Ecke was für Cosplayer gibt. Eine kleine Bühne habe ich entdecken können, die allerdings kein größeres Publikum anzuziehen schien. Generell war dieser Teil der Halle sehr lieblos..

Ich habe mich da nicht besonders gut aufgehoben gefühlt.

Stände & Halle

Die Messehallen finde ich unübersichtlich und kalt. Da können die Veranstalter natürlich nichts für, aber die Messe Dortmund ist schon alt und hat wenig Charme. Es ist ein wenig wie in Köln, wo ich mich auch immer wieder verlaufe.

Die Merchandising Stände waren genau die selben wie im letzten Jahr (also gefühlt war es so..). Es ist nun mal eine Comic Convention und von daher gab es auch Comic-Stände und viel mehr.. für jeden Geschmack war hoffentlich was dabei. Leider habe ich einen Kritikpunkt: die Stände standen sehr weit auseinander, sodass man an manche irgendwie übersehen hat. So mancher Stand, der in eine Ecke verbannt wurde, konnte somit nur mit wenig Laufkundschaft rechnen. Das ist für die Aussteller sehr schade.

Ich wollte unbedingt ein Souvenir mitnehmen und an einem Schmuck-Stand fand ich eine Schmuckkollektion von “Poison Ivy” – na das passte doch. Weil ich im gleichnamigen Cosplay nach einem kleinen Rabatt gefragt habe, bekam ich den auch 😀 ich nenne jetzt eine funkelnde Halbmond-Kette mit Stein mein Eigen. Das war super nett!

Schaut Euch mal den Shop von Poison Ivy an.

Cosplayer

Wie immer wurde ich von einer Sache nicht enttäuscht: von Euch! Ich bin immer wieder verblüfft, was für tolle Kreationen manche von Euch austüfteln. Sei es die Gewinner des Cosplay Contests, die mit Iron Man und Warhammer alle von den Socken gehauen haben oder die Hexenkönigin aus LOTR. Einfach fantastisch. Leider habe ich dieses Jahr keine Fotos von der Con und von den Cosplayern gemacht, weil ich selber im Cosplay da war und die schwere Kamera dann nur gestört hätte. Fotos vom letzten Jahr, die ich gemacht habe, findet Ihr auf meiner Facebook-Seite.

Auffällig waren die vielen Harley Quinn Cosplayer/innen. Ich finde es cool, dass es so viele verschiedene Versionen dieses Charakters gibt, dann sind wenigstens nicht alle Cosplays gleich 😉 Poison Ivys waren auch mehrere vor Ort. Spannend, wie unterschiedlich die Charaktere interpretiert werden!

Zum neuen Film “Wonder Woman” gab es auch ein paar Cosplays zu sehen 🙂 wie schnell die immer sind, die Leidenschaft dafür ist so toll. Hachja, es ist einfach ein cooles Hobby und ich liebe das, wenn ganz viele Cosplayer auf einem Haufen zusammen kommen, das ist eine ganz tolle Atmosphäre.

Fazit Comic Con

Ehrlich gesagt fand ich die Con im letzten Jahr besser. Die Schauspieler und Gäste haben mir besser gefallen und da ich von vielen Leuten gehört habe, dass auch hinter den Kulissen einiges nicht so gut geklappt hat, gibt’s dafür ein paar Abzüge. Wie schon gesagt, es ist eine tolle Gelegenheit für Cosplayer, Fotografen und Fans sich zu treffen und auszutauschen, aber wenn es hier und da hakt, macht es nicht so viel Spaß. Das ist natürlich nur meine persönliche Meinung. Ob ich nächstes Jahr wieder dort hingehe, weiß ich noch nicht.

Mein persönliches Highlight war übrigens, dass ich Cira Las Vegas getroffen hab und ein paar andere nette Leute wieder getroffen hab, wie z.B. die super liebe Mina aka Eden Craft.

Wie hat Euch die Con gefallen, falls ihr da wart? Was waren Eure Highlights, was hat Euch nicht so gut gefallen? Schreibt es mir in die Kommentare 🙂


Die Nerdizisten in dieser Episode:

avatar
Forever Nerdgirl Anja
avatar
Chris

So könnt ihr uns abonnieren:

Die bisherigen Episoden:

2 Kommentare

Racoon · 12. Dezember 2016 um 20:41

Hey Hallo^^ wollte nur mal sagen, dass war kein Warhammer die am Samstag beim Contest den 2ten Platz gemacht haben, sondern Fallout 4 ^^

    Chris · 13. Dezember 2016 um 0:12

    Danke für den Hinweis 🙂 ich glaub es war auch Warmachine gemeint 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.