Serienkritik Veronica Mars | Nerdizismus Folge 38

Die heutige Serienempfehlung führt euch nach Neptune in Califonien, eine Kleinstadt mit reichen Kids, Straßengangs und Highschool-Alltag. Hört sich langweilig an? Ist es ganz und gar nicht. Die Protagonistin Veronica Mars zeigt dir Neptunes Schattenseiten, denn sie arbeitet neben der Schule in dem Detektivbüro ihres Vaters und ermittelt in dem ein oder anderen Fall auf eigene Faust. Spannung, Humor und clever geschriebene Drehbücher garantiert!

In dieser Folge sprechen Lara vom Blog (www.daslebenalsauslandschweizerin.de) , Michael und Anja über eine ihrer Lieblingsserien und warum sie unbedingt jeder schauen muss. Wir spoilern fröhlich vor uns hin, daher Obacht! Wenn ihr Veronica Mars noch nicht kennt, dann kennt ihr aber sicherlich Kristen Bell, die derzeit in Hollywood durchstartet. Sie spielt die Hauptrolle und keine könnte es besser als sie.

Diese Serie ummantelt uns mit ihrem jugendlichen Charme, der aber nicht kindlich daher kommt. Man kann die Folgen in einem Rutsch hintereinander wegschauen, man will einfach wissen, wie es weiter geht.

Was aus den Drehorten geworden ist, erfahrt ihr auch nur exklusiv bei uns: Lara hat in den USA original Schauplätze besucht und erzählt uns von ihren Erlebnissen. Ein paar Schnappschüsse haben wir natürlich auch für euch parat.

 

Kennt ihr Veronica Mars schon, mögt ihr die Serie, und warum? Wer ist euer Lieblingscharakter? Schreibt uns, kommentiert fleißig und vergesst nicht, uns zu abonnieren.

 



Die Nerdizisten in dieser Episode:

avatar
Forever Nerdgirl Anja
avatar
Michael

So könnt ihr uns abonnieren:

Die bisherigen Episoden:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.