The Walking Dead S07 E13 und E14 / Filmkritik Power Rangers

Ihr könnt uns mal…
Das wird man ja wohl noch sagen dürfen…
Ich bin ja kein Hater, aber…

So oder so ähnlich geht es uns, wenn wir uns Woche für Woche The Walking Dead rein­ziehen und wir Woche für Woche mit Bana­li­täten und Lange­weile gestraft werden. Ihr habt es sicher schon gemerkt, auch die Folgen 13 (“Begrabt mich hier“) und 14 (“Auf der anderen Seite“) waren nicht gerade das rote vom Zombie­blut

WARUM AMC? WAS HABEN WIR EUCH GETAN? WIR WOLLEN DOCH NUR DEN SPAß ZURÜCK!

Immerhin etwas Gutes gibt es doch zu berichten. Noch 2 Folgen, dann haben wir es hinter uns. Ja, wir ziehen das jetzt durch. Andere TWD-Podcaster haben schon lange aufge­geben, aber nicht die Nerdi­zisten – DIE NICHT!

Und weil TWD nicht viel hergibt über das man spre­chen könnte, waren wir im Kino, haben uns “Power Rangers” ange­sehen. Da gab’s wenigs­tens fette Robo­Me­ga­Zord­Tur­bo­Mor­phi­n­Ac­tion. Nerdi­zist Michael war wieder Kind und Chris hat zum ersten Mal mehr als 20 Sekunden Power Rangers gesehen und es tat gar nicht weh.

Wir hoffen, dass auch unseren TWD-Hörern dieser kleine Exkurs gefallen hat und allen regu­lären Nerdi­zis­mus­hörer, sei unser wöchent­li­ches Lamen­tieren auch ans Herz gelegt.

P.S: Eure Meinung ist und wichtig, daher würden wir uns freuen, wenn Ihr uns hier per Vote oder itunes eine Bewer­tung hinter­lasst. Vielen Dank 🙂



Die Nerdi­zisten in dieser Episode:

avatar
Michael 
avatar
Chris 

So könnt ihr uns abon­nieren:

Die bishe­rigen Episoden: