The Walking Dead S10 E19 & 20 Recap – Wenn Du Leben willst, schau weg

 

Wie hat Euch dieser Podcast gefallen? | Dead Nerds Talking #38

  •    
  •    
  •    
  •    
  •    

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Kannste schon machen, aber halt nicht so? – Chris

Podcast zu The Walking Dead: “One more” & “Splinter”

Irgendwas ist ja immer…

Diesmal war’s der Ton von Andreas, der leider nicht ganz optimal war. Wir hoffen es ist dennoch alles verständlich – es ist doch der Inhalt der zählt, nicht wahr? Inhalt, gutes Stichwort – davon gibt’s (mal wieder) nicht viel. Was ist nur der Sinn dieser 6 zusätzlichen Episoden die bestenfalls solide sind. Ja, die Drehbedingungen sind erschwert und das Budget knapp, aber so etwas kann auch die Kreativität fördern. Kann… Da kann sogar der T-1000 himself nichts mehr retten.
Das ist dann wohl auch der Grund, warum es Andreas schafft, aus Chris sogar mal etwas Positives über New Trek rauszukitzeln. Zugebenen, die Messlatte liegt im Vergleich zu TWD auch nicht sonderlich hoch. Aber immerhin. Bleiben noch zwei Folgen und alle Hoffnungen ruhen nun auf Negan. Wer hätte das gedacht.

Wie hat die der Auftakt gefallen? Schickt uns Euer Feedback per E-Mail an info@nerdizismus.de, per Whatsapp an +49 152 596 477 09 oder kommt auf unseren Discord


Die Nerdizisten in dieser Episode:

avatar
Andreas
avatar
Chris

So könnt ihr uns abonnieren:

Die bisherigen Episoden:

 

 

1 Antwort

  1. Eure vagen Erinnerungen sind wirklich schwer zu identifizieren. Bei einem “dunklen Typen mit Kind” hatte ich so was wie Morgan im Sinn, keinen Hispanic mit Baby. Die Gruppe von Neuankömmlingen, von denen Rick drei erschießt, sagt mir auch nix. Bei gleich drei Erschossenen fallen mir nur die angreifenden Savior ein. Vielleicht weiß Benjamin wieder Rat.

    Ich kann leider nur zustimmen, es ist traurig, wie mutlos die TWD Schreiber sind. Dabei gäbe es viele Charaktere und Themen. Wie das Leben in Alexandria neu organisiert wird und auch in Ocean Side: haben die jetzt wieder Männer aufgenommen oder nur weibliche Flüchtlinge? Warum zeigen sie nicht die Beziehung zwischen Daryl und Connie, statt Daryl, der einen toten Fisch vor die Haustür irgendeiner Frau wirft?

    Ich denke schon, dass TWD es immer noch besser könnte. Sie hatten nicht umsonst mal 15 Mio Zuschauer. Selbst Staffel 9 lag noch stabil bei 5 Millionen. Es wirkt wie Überheblichkeit auf mich. Warum macht man ein zweites Spinoff, wenn die Zuschauer-Quoten im freien Fall sind? Da müsste man doch die Kräfte bündeln, um zu zeigen: bleibt am Ball, TWD kann es noch, Staffel 11 wird der Hammer. Fear canceln, Dwight kehrt mit Sherry zurück und trifft wieder auf Negan. So könnte man nochmal Spannung aufbauen, für die letzte Staffel. Statt dessen kriegen wir breit getretenen Quark, aber das in rauen Mengen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.