Subscribe to feed

 

Wie hat Euch dieser Podcast gefallen? | Dead Nerds Talking #31

  •    
  •    
  •    
  •    
  •    

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Podcast zu The Walking Dead Staffel 10 Folge 9 bis 11

Bei Nerdizist Michael ist es so weit – es verfällt angesichts der Geschehnisse in “The Walking Dead” in Apathie. Da muss Chris schon tief in die Mottenkiste der Durchhalteparolen greifen. Liebe Hörer, motiviert den guten Michael mal, damit auch in Staffel 11 dieser Podcast ein Dialog bleibt und nicht zum Monolog verkommt.

Dabei ist es doch sonst immer Chris, der einen Rant von sich gibt. Aber in dieser Podcastfolge zu den TWD Episoden 9, 10 und 11 hat sich bei Michael einiges aufgestaut. Gut, dass bei uns kein Dynamit rumliegt. Das hätte übel enden können!

Verfolgt Ihr noch regelmäßig TWD? Was haltet Ihr von der aktuellen Staffel? Schickt uns Euer Feedback per E-Mail an info@nerdizismus.de, per Telegram an @nerdizismus oder Whatsapp bzw. SMS an +49 152 596 477 09


Die Nerdizisten in dieser Episode:

avatar
Chris
avatar
Michael

So könnt ihr uns abonnieren:

Die bisherigen Episoden:

EL Mercy · 14. März 2020 um 22:17

Hallo zusammen,

freut mich sehr, dass euer TWD Podcast mit etwas Verspätung doch noch zustande gekommen ist, ich hatte schon befürchtet ihr hängt den an den Nagel. Viel Kontroverses habe ich nicht zu sagen , ich sehe fast alles so wie ihr. Die Borg sind als Gruppe überzeugender als die Whisperer, weil sie Außerirdische sind. Die Whisperer sind Menschen und in Menschen kann ich mich hinein versetzen. Ich überlege nicht wie es wäre in einem Borgkubus zu leben, aber bei einem Whisperer camp schon und dann wirkt es lächerlich. Aber genau deswegen ist TWD so reizvoll für mich, weil es so realitätsnah ist.

Es ist gar nicht mal so sehr das Mysteriöse bei den Whisperern das mir fehlt, am Anfang war die Gruppe plausibel: mit den Masken tarnen sie sich vor Menschen und Zombies und können so überleben, während andere Gruppen in den ständigen Kämpfen aufgerieben werden. Inzwischen sind die Whisperer ein Kult von Nomaden, die sinnlose Grenzkriege führen und von Alpha alle gehingewaschen wurden.
Die realistische Handlung, die mir an Season 9 so gut gefallen hat, wurde in Season 10 völlig aufgegeben für Gruseleffekte und Drama. Deswegen tue ich mich mit dieser Season so schwer. Es geht aufwärts im Vergleich zu ersten Staffelhälfte – immerhin passiert mal was plotrelevantes – aber die Action, ob in der Höhle oder der Kampf bei Hilltop – erinnert mich an Augsburger Puppenkiste.

Keine Ahnung wie man Michael zur nächsten Staffel motivieren soll. Ich würde euren Podcast auf jedenfall vermissen. Auf Deutsch gibts da nicht viel zu TWD.

Man hört sich (hoffentlich noch lange).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.