Podcast für Star Trek Discovery “Algorithmus”

Im Grunde genommen ist es ja so, dass…

…dieser Podcast Euch aufklärt! Die Macher von Star Trek Discovery haben uns alle getrollt!

Investigativ, so wird diese Folge. Es sind wahrlich schockierende Erkenntnisse zu denen die Nerds in dieser Podcast Episode von Trek Nerds kommen. Was früher die Rick-Roll war, ist heute der Troll. Und getrollt haben uns die Macher von STD – aber sowas von!

Ein weiterer Schlag der Erkenntnis ereilt Nerdizist Chris mitten im Cast, denn ihm wird schlagartig bewusst, dass er im Grunde genommen sehr oft “im Grunde genommen” sagt. Wenn diese Folge von Deutschlands nerdigster Trek-Show einen roten Faden hat, dann der Kampf von Chris gegen Füllwörter. Leider endet es (genau wie für die Klingonen) mit einer vernichtenden Niederlage.

Endstand Chris 0 : “im Grunde genommen” 20 -.-

Aber nicht nur die rhetorischen Mängel sind heute ein Thema. Es geht u.a. um sekundäre klingonische Geschlechtsmerkmale, Michaels Posttraumatische Belastungsstörungen (PTBS), aus seiner Dienstzeit in Call of Duty, erotische Träume über T’Pol und geheime Koordinaten im unseres zwielichtigen Captains Lorca.

Darüberhinaus würden wir endlich mal gerne wissen wie genau denn nun der Trek´sche Universalübersetzer funktioniert. Wer unserer schlauen Hörer darüber etwas weiß schreibt es in die Kommentare!

Weiterhin empfehlen wir Euch diesen Podcast bis zum Ende durchzuhalten (ja, das ist schwer, wissen wir), aber es könnte noch eine Überraschung kommen 😉

Wir wünschen Euch nun viel Spaß beim Hören. Live long and prosper!

 

Wie hat Euch diese Folge gefallen? | Trek Nerds #5

  •    
  •    
  •    
  •    
  •    

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...


Die Nerdizisten in dieser Episode:

avatar
Chris
avatar
Michael

So könnt ihr uns abonnieren:

Die bisherigen Episoden: